Beim Beutespieltraining nutzen wir das angeborene Verhalten unserer Jagdhunde und lenken das Verfolgen von schnell beweglichen Reizen in ein konzentriertes Vorstehen, Anzeigen und Verfolgen der Beute um. Hier lernt der Hund außerdem auch mal bewusst mit seiner Frustration umzugehen wenn er nicht an die Beute kommt. Das Hetzen und Packen von Wild wird in diesem Training unter Signal- und Impulskontrolle gestellt, unsere Hund dürfen Spieljagen, gleichzeitig lernen sie aber ohne Zwang das Warten und Ablassen von der Beute. Unsere Jäger werden mit dem Beutespieltraining zwar stimuliert, aber wir putschen sie damit nicht auf. Das Gemeinsame Jagen und Beute machen, setzt sogleich das soziale Ereignis zwischen Mensch und Hund in den Mittelpunkt und stärkt das Vertrauen und die Bindung.

Teilnehmeranzahl

Ab 3 Mensch-Hund-Teams

Gebühren

15 € pro Mensch-Hund-Team

Ort

Trainingsgelände 55262 Heidesheim

Termine 2019 / Uhrzeit 12:00-13:00 Uhr

26. Mai 2019

23. Juni 2019

07. Juli 2019

18. August 2019

15. September 2019

27. Oktober 2019

10. November 2019

 

Anmeldung

training(at)hundewerkstatt-bingen.de

nach oben